Radfahren

Die Gegend rund um Hohegeiß und Braunlage ist besonders attraktiv für Radfahrer, denn hier findet jeder Radfahrer Routen, die den persönlichen Anforderungen entsprechen.

Entspannte Tagesausflüge für Tourenräder sind im Harzvorland möglich. Hier sind die Wege gut befahrbar und die Steigung eher geringfügig, sodass keine sportliche Grundkondition erforderlich ist. Einige Routen führen durch die Bachtäler im Naturschutzgebiet Bodetal und Schächerbachtal. Hier wird nicht nur die wunderschöne Natur und Artenvielfalt der Harzregion erlebbar, sondern es bieten sich auch lohnenswerte Ausblicke, wie zum Beispiel auf den Brocken.

Wer ohne eigene Fahrräder anreist, kann sich direkt in Hohegeiß Fahrräder mieten. Zahlreiches Kartenmaterial steht im Internet zur Verfügung oder kann über die Touristikinformation bezogen werden.

 

Radfahren auf über 80 Routen. Für Jeden ist hier etwas dabei.

Für Urlauber mit sportlichem Ehrgeiz bietet der Harz einige Herausforderungen. Nicht umsonst gilt der Harz als eine der besten Mountainbike- Regionen in ganz Deutschland.

Es gibt an die achtzig Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, sodass sowohl Anfänger, als auch passionierte Fahrer auf ihre Kosten kommen. Für weniger Erfahrene gibt es im Bike- Park Braunlage und Sankt Andreasberg auch die Möglichkeit geführten Touren zu buchen.  Dort trifft man nicht nur auf Gleichgesinnte, sondern kann sich zudem weitere Gleichgewichtsfertigkeiten, Kurventechniken, Sprung- und Droptechniken aneignen.

Von Hohegeiß aus kann man sich direkt auf die Mollenberg- und die Ochsentour begeben. Detaillierte Streckenbechreibungen und Kartenmaterial hält die Touristikinformation in Hohegeiß und Braunlage bereit. Wer nicht mit den eigenen Fahrrädern anreist, kann sich Räder direkt beim Fahrradverleih in Hohegeiß mieten.